SimulTrans Lokalisierungs-Blog

Automatisieren Sie die Übersetzung Ihrer CMS-Inhalte

[fa icon="calendar"] 14.10.2020 11:00:00 / von Humberto Farrera-Athié

Connectors to Memsource

Mit SimulTrans können Sie die Lokalisierung Ihrer Inhalte nahtlos automatisieren, die Sie in Content-Management-Systemen, Repositorys der Quellcodeverwaltung und Cloud-Service- oder Marketingunterstützungsplattformen gespeichert haben. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Memsource einer führenden Plattform für Translation-Memory-Systeme, kann SimulTrans eine Integration in die beliebtesten Systeme auf dem Markt einrichten.

Warum integrieren?

Integrationen vereinfachen die Dateiverwaltung und den gesamten Lokalisierungsprozess, indem der Inhalt in Ihrem Repository direkt in den Übersetzungsworkflow verschoben wird. So können Angebote und Übersetzungsprojekte sofort erstellt werden, was zu schnelleren Bearbeitungszeiten führt. Sie müssen Ihre Dateien nicht per E-Mail oder über externe Methoden senden oder empfangen. Wir benötigen lediglich Zugriff auf den Speicherort Ihrer Inhalte und Ihren Zeitplan. Sobald die Dateien lokalisiert und validiert sind, werden sie an den gewünschten Speicherort in Ihrem Repository portiert. Die Anzahl der Sprachen oder Dateien, die verarbeitet werden können, ist unbegrenzt.

Pull und Push

SimulTrans integriert den Inhalt über Konnektoren oder Plug-ins in Memsource.

  • Konnektoren funktionieren basierend auf dem Pull-Prinzip; Inhalte werden zur Übersetzung angefordert.
  • Plug-ins funktionieren basierend auf dem Push-Prinzip; Inhalte werden automatisch zur Übersetzung übermittelt.

Die Push- oder Pull-Übermittlung von Inhalten in und aus Memsource ist vollständig automatisiert, sodass die Integration in regelmäßigen Abständen (z. B. am ersten Tag eines jeden Monats) oder zu einem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt erfolgen kann.Connectors to Memsource_de.jpg

SimulTrans bietet sofort einsatzbereite Konnektoren und Plug-ins für die folgenden Systeme. Diese erfordern nur wenige Anpassungen und der Prozess kann normalerweise gestartet werden, sobald der Zugriff auf den Speicherort Ihrer Dateien gewährt wird.

  • Bitbucket Cloud und Bitbucket Server
  • Box
  • COTI
  • Dropbox
  • Drupal
  • FTP und SFTP
  • Git, GitHub und GitLab
  • Google Drive
  • Microsoft Azure
  • Microsoft OneDrive
  • Wordpress

Die Integration mit den folgenden Lösungen erfordert einen höheren Anpassungsgrad. Unser Team informiert Sie über die jeweiligen Anforderungen.

  • Adobe Enterprise Management
  • Contentful
  • Contentstack
  • Hakromedia
  • Help Scout
  • HubSpot
  • Joomla
  • Kentico
  • Magento
  • Marketo
  • Microsoft SharePoint Online
  • Salesforce Knowledge
  • Sitecore
  • TYPO3
  • Zendesk

Überlegungen

Abhängig von Ihren spezifischen Anforderungen müssen zunächst einige Aspekte berücksichtigt werden:

  1. Welche Art von Dateien wird zur Übersetzung gesendet? Sind sie für die Lokalisierung vorbereitet, mit der entsprechenden Codierung und in einem Format wie JSON, Properties, PO, XLIFF oder XML, das von Translation-Management-Systemen verarbeitet werden kann?
  2. Wie stellen Sie sich die Dateiübertragung im Hinblick auf die Standortverwaltung vor? Verfügt Ihr Team über eine Strategie zum Erstellen bestimmter Verzweigungen oder Ordner für den Dateiaustausch in Ihrem Repository?
  3. Erwägen Sie nur die Nutzung eines Übersetzungsdienstes oder gibt es zusätzliche Aufgaben, bei denen SimulTrans Ihnen helfen kann, wie Desktop-Publishing, Sicherung der sprachlichen Qualität oder Tests?
  4. Kann Ihre IT SimulTrans Zugriffsdaten für die erforderliche Integration bereitstellen? SimulTrans kann die Zugriffsdetails für unsere Memsource-Instanz freigeben.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Integrationslösung für Ihre Lokalisierungsstrategie geeignet ist, setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung.

Sprechen Sie mit uns

Sie sind an diesem Thema interessiert?

In den nächsten Wochen wird SimulTrans zusätzliche Blogeinträge veröffentlichen, die die beliebtesten Lösungen detaillierter behandeln. Durch das Abonnieren erhalten Sie unsere Blogs direkt in Ihrem Posteingang.

Abonnieren

Thema: Softwarelokalisierung

Humberto Farrera-Athié

von Humberto Farrera-Athié

After working in the Information Technology, Software and Localization industry on both sides of the Atlantic since 1995, Humberto has gained extensive expertise and developed a keen interest in internationalization, localization, languages and computer assisted translation tools. As the Localization Solutions manager in SimulTrans Ireland, he provides scalable localization solutions for new and existing clients, as well as continuous technical and process support to clients and managers. Humberto has a bachelors degree in International Relations and a masters degree in Information Technology Systems from the Tecnológico de Monterrey in Mexico.