Angebot

SimulTrans Lokalisierungs-Blog

Untertitel oder erweiterte Untertitel im Video?

[fa icon="calendar'] 27.07.2018 07:20:59 / von Niall Curran veröffentlicht in Websiteübersetzung

Was ist der Unterschied zwischen Untertiteln (Subtitles) und erweiterten Untertiteln mit Audiodeskription (Captions)? Nun, eigentlich ist beides fast dasselbe. Im Grunde handelt es sich bei beiden Varianten um Text, der aus dem gesprochenen Wort oder Kommentar in Filmen und Videos abgeleitet wird.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Anwendungsgebiete für medizinische Übersetzungen

[fa icon="calendar'] 09.07.2018 02:53:05 / von Margarita Núñez veröffentlicht in Medizinische Übersetzung

Die Medizintechnik, Pharma- und Life-Sciences-Industrie haben in jeder Volkswirtschaft einen hohen Stellenwert. Sie generieren Milliardenumsätze und beschäftigen Tausende von Menschen. Mit einer zunehmend globalisierten Gesundheitsversorgung ist der Bedarf an hochwertigen medizinischen Übersetzungen in diesen Branchen so hoch wie nie zuvor. Die Nachfrage nach diesen Dienstleistungen ist insbesondere in den Bereichen behördliche Zulassungen, Medizinprodukte und klinische Studien enorm hoch.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Meine Anerkennung für Übersetzer

[fa icon="calendar'] 03.07.2018 03:06:47 / von Paul Mac Aree veröffentlicht in Übersetzungsdienstleistungen

Ich arbeite seit mehr als 18 Jahren in der Lokalisierung. Angefangen habe ich als Lokalisierungsingenieur und bin dann nach und nach die Leiter nach unten (keine Schlangenwitze bitte) in den Vertrieb geklettert. Anfangs arbeiteten Ingenieure und Übersetzer kaum eng miteinander zusammen und mein Wissen über Fachübersetzer belief sich auf das Versenden von Text und das Wiedereinfügen desselben, diesmal übersetzten Textes an die richtige Stelle.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Bewährte Methoden für das Einpflegen von Kundenkorrekturen

[fa icon="calendar'] 25.06.2018 04:17:14 / von Alexandre Rallo veröffentlicht in Übersetzungsdienstleistungen

Übersetzung ist keine exakte Wissenschaft. Es gibt nicht das richtige Ergebnis am Ende einer translatorischen Gleichung, und obwohl Genauigkeit immer ein Hauptanliegen bleiben wird, erlauben die Vielfalt und Fülle jeder Sprache doch große Flexibilität. Das bedeutet auch, dass unsere Kunden manchmal Änderungswünsche haben und uns ihre Korrekturen zukommen lassen. Wir freuen uns immer über Feedback und nehmen Ihre Präferenzen sehr ernst, doch Sie können auch darauf zählen, dass wir in allen Phasen Ihres Projekts, auch in der Überarbeitungsphase, sprachliches Know-how liefern. Wie gehen wir mit den Korrekturwünschen unserer Kunden um? Welche werden systematisch eingepflegt und von welchen Änderungen raten wir eher ab? Werfen wir einen Blick auf verschiedene Beispiele.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Die vier Herausforderungen bei der Transkription von Audiomaterial

[fa icon="calendar'] 19.06.2018 04:26:15 / von Joanne Carey veröffentlicht in Softwarelokalisierung

SimulTrans kann Audioinhalte in zahlreichen Sprachen transkribieren – sowohl mit Standardtools als auch mit proprietären Tools des Kunden. Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen Transkriptionsdienste in Anspruch nehmen. Einige nutzen internationale Transkriptionen, um Spracherkennungsdatenbanken zu bauen, andere zur Analyse von Anrufhistorien oder zur Bereitstellung von SEO-Daten für lokalisierte Videoinhalte. Die Mehrzahl unserer Transkriptionsaufträge beinhaltet das Transkribieren von Call-Center-Gesprächen zwischen Kunden und Mitarbeitern.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Vollständige Lokalisierung von Software: Sechs wesentliche Teile

[fa icon="calendar'] 06.06.2018 01:45:00 / von Vinodh Nedyavila veröffentlicht in Softwarelokalisierung

Die Softwareentwicklung beschleunigt und diversifiziert sich weltweit. Bahnbrechende und „disruptive“ Software wird für Verbraucher und Unternehmen entwickelt, die anspruchsvoller, schneller und wettbewerbsfähiger sind als je zuvor. Die meisten Softwareanwendungen haben ein globales Potenzial. Daher sollte Software, die auf einen globalen Markt ausgerichtet ist, vollständig und umfassend lokalisiert werden.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Einkauf von Übersetzungsservices

[fa icon="calendar'] 31.05.2018 02:51:00 / von Margarita Núñez veröffentlicht in Übersetzungsdienstleistungen


Sind Sie neu im Einkaufs- oder Übersetzungssegment und kaufen zum ersten Mal Übersetzungsservices ein? Oder sind Sie an diesem Prozess beteiligt? Dann lesen Sie weiter, dieser Blog enthält interessante Informationen zu diesem Thema!

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Wie lange dauert die Übersetzung eines Projekts?

[fa icon="calendar'] 22.05.2018 02:36:25 / von Laura Vuillemin veröffentlicht in Übersetzungsdienstleistungen

Man hört überall, dass der übliche Durchsatz eines professionellen Übersetzers bei etwa 2.000 übersetzten Wörtern pro Tag liegt. Dies sollte jedoch nur als grober Anhaltspunkt für ein Übersetzungsprojekt betrachtet werden, da diese Zahl je nach Art des Inhalts, der Qualität der möglicherweise bereits vorhandenen Übersetzungen und des Kontextes sehr unterschiedlich (d. h. höher oder geringer) ausfallen kann.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Maschinelle Übersetzungen erhöhen die Produktivität

[fa icon="calendar'] 17.05.2018 07:53:15 / von Alexandre Rallo veröffentlicht in Übersetzungsdienstleistungen

Es lässt sich nicht bestreiten, dass die maschinelle Übersetzung (MÜ oder im Englischen MT für „machine translation“) mittlerweile zu einem Eckpfeiler der Lokalisierung geworden ist, denn Kunden verlangen nach schnelleren Bearbeitungszeiten, besserer Konnektivität und mehr Präzision. MT wird zu einem weiteren Tool in der „Werkzeugkiste“ von Übersetzungsdienstleistern.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]

Fünf Tipps für die chinesische Lokalisierung

[fa icon="calendar'] 25.04.2018 04:12:04 / von Stefan Thiele veröffentlicht in Softwarelokalisierung

Die Menschen des bevölkerungsreichsten Staates der Erde geben immer mehr Geld aus. 56 Prozent aller Chinesen nutzen bereits heute das Internet. Laut einer Studie von McKinsey wird allein die Mittelschicht im Jahr 2020 eine Stärke von rund 400 Millionen Einwohnern erreichen. Es ist diese neue treibende Kraft, die eine immense Auswirkung auf die globale Wirtschaft haben wird.

Weiterlesen [fa icon="long-arrow-right"]