Angebot

SimulTrans Lokalisierungs-Blog

Die Vorteile von E-Learning für Unternehmen

[fa icon="calendar"] 18.07.2019 05:15:00 / von Luma Mendes

Corporate eLearning

Eine der schwierigsten Aufgaben bei neuen Beschäftigten war für mich immer die Einarbeitung. Damit meine ich nicht nur die täglichen Maßnahmen, sondern das gesamte Onboarding und die betrieblichen Schulungen, die je nach Unternehmensgröße Monate dauern können. All dies hat meine Zeit für Kernaufgaben eingeschränkt.

Wer neu ist, wird meist den Beschäftigten zugeteilt, die für die Einarbeitung Zeit haben, das entsprechende Wissen besitzen oder die während der Arbeit neben den Neuen sitzen werden.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Das Onboarding und die Schulung neuer Beschäftigter sind wichtige Schritte für beide Seiten. Die Art, Quantität und Qualität der Einarbeitung neuer Beschäftigter hat großen Einfluss auf ihre berufliche Entwicklung und ihre Fähigkeiten. Daher sollten Sie die Einarbeitung von Beschäftigten nicht nur als teure Notwendigkeit sehen, sondern als wichtige Investition.

Technologische Fortschritte, vor allem bei Softwareprogrammen, E-Learning-Plattformen usw., neben Verfügbarkeit und Bedienkomfort des Internets im Allgemeinen, erlauben Benutzern, jederzeit und überall etwas zu lernen, was die Bereitstellung und Akzeptanz von E-Learning in Unternehmen gefördert hat. Sie wechseln immer häufiger von herkömmlichen Schulungsmethoden zu E-Learning durch Bildungstechnologie.

Zahlreiche Unternehmen und Universitäten bieten vorgefertigte Onlineschulungen für Software, kreative Entwicklung und unternehmerische Fähigkeiten an. Unternehmen müssen also weder Zeit noch Geld in die Entwicklung und Durchführung eigener Kurse investieren. Vielmehr können sie entsprechende Kurse einfach online per Monatsabo kaufen, und alle Beschäftigten erreichen dieselben beruflichen Ziele.

Mir scheint, es sind heute vor allem Hightech-Unternehmen, die am meisten in E-Learning für Beschäftigte investieren. Doch auch immer mehr traditionelle Unternehmen und Behörden merken, dass es effizienter ist, ein maßgeschneidertes E-Learning-Programm zu implementieren, als Neue stundenlang einzeln durch Beschäftigte schulen zu lassen.

Vorteile der Implementierung eines E-Learning-Programms für Unternehmen

1. Bedienkomfort für Beschäftigte

E-Learning ist nicht nur bequem, sondern auch einfach. Der Zugriff auf die Inhalte durch Beschäftigte (interaktiv, virtuell, mobil, on demand) war für Unternehmen, die auf E-Learning umgestellt haben, entscheidend. Mit einem Computer und ausreichend Zeit können Beschäftigte jederzeit und überall etwas lernen. Sie können Kurse belegen, um den Umgang mit einer neuen Software zu erlernen, ihre Fähigkeiten zu erweitern oder sich über die neuesten Unternehmensrichtlinien zu Gesundheit und Sicherheit zu informieren.

2. Fixe Kosten für Unternehmen

Face-to-Face-Schulungen zu entwickeln und durchzuführen ist teurer als E-Learning. Je nach Art der erforderlichen Schulung und der Rolle der Lernenden können Kosten entstehen für:

• Beauftragung externer Fachleute zur Bereitstellung der Inhalte

• Anmietung von Räumen außerhalb des Unternehmens

• An- und Abfahrt

• Ausfall von Beschäftigten während der Schulungsmaßnahmen

Hingegen ermöglicht E-Learning Unternehmen, Schulungsmaßnahmen schnell und kostengünstiger durchzuführen, da nur einmal in Inhalte, Softwareprogramme und Plattform investiert werden muss. Bei der Einstellung neuer Beschäftigter oder Anschaffung neuer Tools müssen jetzt nicht mehr jedes Mal persönliche Schulungen organisiert werden.

3. Analysen und Feedback

Durch E-Learning für Unternehmen gewinnen Sie interessante Einblicke sowohl in Bezug auf die Leistung von Beschäftigten als auch die Inhalte, etwa:

• Messung der Fortschritte einzelner Beschäftigter

• Abschätzung der für einzelne Kurse benötigten Zeit

• Ermittlung der beliebtesten/schwierigsten/relevantesten Kurse

So kann ein Unternehmen ermitteln, wie hoch die Beteiligung ist, welche Inhalte für die Beschäftigten am schwierigsten sind, welche Art Schulung sie sich künftig wünschen oder wie viel Zeit für die vollständige Bearbeitung der einzelnen Module erforderlich ist.

Die Einrichtung einer Lernplattform (Learning Management System, LMS) zur Verwaltung, Dokumentation, Nachverfolgung, Berichterstattung und Bereitstellung von E-Learning erlaubt Unternehmen, eine Schulungsbibliothek aufzubauen und künftig Zeit und Geld zu sparen. Und es wird gewährleistet, dass Beschäftigte stets über die Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, die sie für ihre tägliche Arbeit brauchen.

Abonnieren

Thema: Softwarelokalisierung

Luma Mendes

von Luma Mendes

Luma is part of the SimulTrans’ Account Management Team in Dublin. She has a bachelor’s degree in business and has a background in Marketing and Sales. Luma seeks to build strong relationships with clients and help them to grown on their business strategy. When she is not working or studying, she is reading or having a chat with her friends with a cup of tea.