Unsere Reichweite

Die Übersetzungen von SimulTrans erreichen über eine Milliarde Menschen weltweit. 

Diese Menschen nutzen Smartphones in Brasilien, retten Leben in China und bauen Autos in Schweden. Sie bekämpfen Computerviren in Japan und sorgen in Kinos in Frankreich für perfekten Sound. Sie fahren in Tschechien Aufzug und planen den Nahverkehr in Vietnam. 

Dank SimulTrans erreichen Tausende Unternehmen aus zahlreichen Branchen Millionen Kunden in über 100 Sprachen weltweit.

Wir lokalisieren Software, übersetzen Dokumente und machen Websites bereit für den internationalen Markt. Neben der Übersetzung von Texten übernehmen wir auch die technische Umsetzung der Lokalisierung sowie den Test von Software, die Formatierung übersetzter Dokumente und Audioaufnahmen für eLearning-Anwendungen und Marketingvideos.

Unternehmensgeschichte

SimulTrans wurde 1984 von Mark Homnack (Vorsitzender und CEO) während seines Promotionsstudiums in Germanistik an der Stanford University gegründet. Mark Homnack erkannte den wachsenden Bedarf an professionellen Übersetzungsdienstleistungen bei Unternehmen in der Region. Das von Mark Homnack gegründete Kleinunternehmen nutzte zunächst die Infrastruktur der Stanford University und zählte Unternehmen im Silicon Valley zu seinen Kunden.

Seitdem hat sich SimulTrans zu einem der weltweit führenden Übersetzungsunternehmen entwickelt. Dabei zeichnen wir uns dadurch aus, dass wir für jeden Kunden individuelle Lösungen bieten.

Mehr über unsere Geschichte erfahren Sie in der folgenden Zeitleiste.